Brennen Sie die Fett, Bild #219 Adrenaline Mädchen, Bild #187 Karpaten, Bild #186

Nach HauseNach Hause Ukrainisch Mädchen Bilder Welt Reisebilder Schöne Blumen Russian Women Club


Russische Kunst. Malerei, Skulptur. Russische Kunst Imperial, UdSSR. Russische Kunst. Matrjoschka

Malerei und Skulptur von Russland. Imperial Kunst. Kunst aus der UdSSR. Russische Kleinkunst.

Anfang des 20. Jahrhunderts

Gegen Ende des 19. Jahrhunderts die "Welt der Kunst"-Bewegung, einer Gruppe von Künstlern und Schriftstellern wie Alexander Benois, Konstantin Somov, Leon Bakst, Jewgeni Lanceray und Sergej Diaghilew. Die Bewegung versucht, aus dem 19. Jahrhundert kombinieren Ästhetizismus mit einer Rückkehr der russischen Folklore, produziert farbenprächtige, detailreiche Werke, die hatte einen tiefen Auswirkungen auf die Buchillustration und Bühnenbild.

Walentin Serow. Mädchen mit Pfirsichen Russische Realist Art wurde durch semi-impressionistischen Porträtist Valentin Serow vertreten (1865-1911) - sehen sein "Mädchen mit Pfirsichen" (1887, Tretjakow), "Im Sommer" (1895, Russisches Museum, Sankt Petersburg) und andere Gemälde. Andere impressionistischen Stil Porträt Künstler gehörten die großen Michail Wrubel (1856-1910) und Konstantin Korowin (1861-1939)

Generationen, Bild #403 Kapitän, Bild #395 Lehrer, Bild #459 Versicherung, Bild #400 Gewichtheben, Bild #409


Boris Kustodiew. MaslenitzaStill life, a genre which fitted well with the decorative and aesthetic philosophy of the World of Art movement, was also popular. Unter dem Einfluss des Post-Impressionisten, wurde Werke bunter. Russische Stilllebenmaler inbegriffen: Igor Grabar (1871-1960) und Boris Kustodiew (1878-1927), Alexandr Kuprin (1880-1960), Ilya Maschkov (1881-1944), Kusma Petrow-Wodkin (1878-1939) und der armenischen Martiros Sarajan (1880-1972).

Russische Landschaftskunst Bohrung der Einfluss von Französisch Impressionismus und rühmte die Namen Wassili Baksheyev (1862-1958), Konstantin Juon (1875-1958) und Nikolai Krymow (1884-1958).

Expressionismus war vor allem geübt im Ausland. Führende expressionistischen Maler aus Russland enthalten: Aleksej Jawlensky (1864-1941) und Wassily Kandinskij (1866-1944).


Nach Revolution kunst

Vladimir Tatlin. Monument der Dritten Internationale Nach der Revolution im Jahre 1917 der Kommunistischen Partei eine Rückkehr zu sozialistischen Realismus in der Kunst verordnet. Der künstlerische Ausdruck war eine politische Angelegenheit, von der bolschewistischen Institut für künstlerische Kultur Inchuk gesteuert (Institut Khudozhestvennoi Kulturi), die verpflichtet Maler und Bildhauer an den industriellen Designarbeiten Schalter. Einige Künstler abgelehnt völlig Malerei, andere Industrie-Design und Architektur oder erstellte Grafiken und Plakate. Diese Auswanderer waren die Expressionisten Alexej Jawlensky, Wassily KandinskIJ, MarK SChagall und Chaim Soutine (1893-1953), die Bildhauer Ossip Zadkine (1890-1967), die Brüder Antoine Pevsner (1886-1962) und Naum Gabo (1890-1977), der kubistischen Jacques Lipchitz (1891-1973), und viele andere.

Nach einem Jahrzehnt der politischen Auseinandersetzung (1922-1932), während dieser Zeit viele Künstler gab Malerei und Skulptur zugunsten der angewandten Kunst und Design arbeiten, geschlossen Stalin nach unten alle überlebenden Künstlergruppen und verordnet die obligatorische Anwendung des Sozialistischen Realismus - einer naturalistischen Stil der sowjetischen Arbeiter und seine Übererfüllung der staatlichen 5-Jahres-Pläne erheben.

Sowjetische Kunst

Alexander Deyneka. Mittagspause in Donbass Die bekanntesten Künstler der sowjetischen Epoche waren Isaak Brodsky, Alexander Samokhvalov, Boris Ioganson, Alexander Deyneka, Alexander Laktionov, Yuri Neprintsev und andere Maler aus Moskau und Leningrad Schule. Aleksandr Gerasimow. Lenin auf der Tribüne Moskau Künstler Aleksandr Gerasimov im Laufe seiner Karriere produzierte eine große Anzahl von Gemälden heroischen Stalins und andere Mitglieder des Politbüros zeigt eine Beherrschung der klassischen Darstellungstechniken.

Allerdings nicht das ganze künstlerische Leben der Zeit war durch die Ideologie unterdrückt - große Anzahl von Landschaften, Porträts, Genrebilder und Gemälde othe rthenmatic dass rein technische Zwecke zu dem Zeitpunkt ausgestellt wurden verfolgt. Maler des Leningrader Schule wie Porträtisten Lew Russow, WiKtor Oreschnikov, Boris Korneew, Semion Rotnitsky, Wladimir Gorb, Engels KoSlov, Landschaftsmaler Nikolai Timkow, Wladimir Owtschinnikow, Sergej Ossipow, Alexander Semjonow, Arsenij Semionov, Nikolai Galakhov, Genremaler Nikolai Pozdneev, Yuri Neprintsev, Iewssej Moiseenko waren Andrei Milnikow auf ihre Primzahlen während Nachkriegszeit und zeigte außerordentliche Geschmack am Leben und Schaffen.


Lew Russow. Leningrader Symphonie Das Herstellen des all-Russischen Anschlußes der Künstler in 1960 beeinflußte das kunstleben in Moskau, in Leningrad und in der Provinz. Große Ausführungen der sowjetischen Wissenschaft und der Technologie luden die Erneuerung der Auffassung von Realismus auf, den diese Art in der russischen kunst während seiner Geschichte beherrscht. Bilder von Jugendlichen und Studenten, sich schnell verändernden Dörfer und Städte, Neuland urbar gemacht, grandiosen Baupläne in Sibirien realisiert und der Wolga-Region wurde der Chef Themen der neuen Malerei.


Anatolij Sverew. Selfportrait

Der Tod Stalins und Chruschtschows Tauwetter ließ die arttists Experiment in ihrer Arbeit und verursacht das Auftreten von Nonkonformistische Kunst wie die Opposition zur offiziellen Kunst. Am bemerkenswertesten Gestalten der Nonkonformistische Kunst waren Wasili Serow, eine offizielle sowjetische Symbol und Anatolij Sverev, eine unterirdische russischen Avantgarde des Expressionismus. Toleranz der Nonkonformistische Kunst von den Behörden unterzogen Ebbe und Flut, bis die endgültige Zusammenbruch der Sowjetunion im Jahr 1991.


Erik Bulatow. Der Sprung. Leider hat die Geschichte der späten sowjetischen Kunst von der Politik und vereinfachende Formeln beherrscht. Sowohl innerhalb der Kunstwelt und der breiten Öffentlichkeit nur sehr wenig Beachtung wurde den ästhetischen Charakter des Werkes gegeben produziert in der UdSSR in den 1970er und 1980er Jahre. Stattdessen wird die offizielle und inoffizielle Kunst der Epoche in der Regel stand für beide "schlecht " oder "gut " politische Entwicklungen beziehen. Ein differenzierteres Bild möchte betonen, dass es zahlreiche konkurrierende Gruppen, Kunst zu machen in Moskau und Leningrad in diesem Zeitraum. Die wichtigsten Zahlen für die internationale Kunstszene haben die seit Moskauer Künstler Ilja Kabakov, Erik Bulatow, Andrei Monastyrskij, Vitaly Komar und Alexander Melamid.


In den 1980er Jahren gemacht Gorbatschows Politik der Perestroika und Glasnost es praktisch unmöglich die Behörden auf, Einschränkungen für Künstler oder ihre Freiheit der Meinungsäußerung. Mit dem Zusammenbruch der Sowjetunion ermöglichte die neue Marktwirtschaft der Entwicklung einer Galerie-System, das die Künstler nicht mehr hatte durch den Staat eingesetzt werden soll, und konnte arbeiten nach ihrem eigenen Geschmack, sowie den Geschmack ihrer privaten Mäzenen zu schaffen. Deshalb wurde nach ca. 1986 das Phänomen der Nonkonformistische Kunst in der Sowjetunion aufgehört zu existieren.


Kleinkunst in Russland

Der Moskauer Kreml Egg

Am bemerkenswertesten russischen Gold-und Silberschmiede 'wurde Peter Carl Fabergé, der die kaiserliche Ostereier produziert vorgestellt und andere Stücke für den russischen Hof im 19. Jahrhundert. Faberge-Eier wurden von Edelmetallen oder harten Steinen mit Kombinationen aus Emaille und Edelsteinen verziert sind und noch gelten als Meisterwerke der Juwelier-Technik und das Ziel für Sammler.


N.Kulandine. Systemsteuerung. Die Schlacht. Alexandre Newski. Von all den dekorativen Künsten von Russland, dass der Emaillierung ist vielleicht das charakteristischste, sowie einer der ältesten. Die lange Herrschaft der Mongolen in Russland hatte einen starken Einfluss auf die Kunst des Emaillieren, wie es auf allen anderen Künsten hatte, obwohl in diesem Zeit westliche Einflüsse waren auch machen sich bemerkbar, und die besten der russischen Emails gehören zu dieser Periode.

Russische Folklore sind in Spielzeug, Haus-und Hof Utensilien, sowie Tür-und Fensterrahmen Dekorationen und Schnitzereien vertreten. Russische Lackdosen sind einer der Sammler-Typen der russischen Volkskunst. Made mit Pappmaché und handbemalte Russische Lackdosen Szenen aus russischen Märchen, religiöse Szenen, Landschaften, Geschichten aus der russischen Literatur, architektonischen Strukturen wie Paläste und Klöster, oder Szenen aus der russischen traditionellen Lebens.

Die meisten im Volksmund mit Russland verbunden sind, Russian Nesting Dolls (Puppen Matrjoschka). Russischen Puppen sind in der Regel lackiert wie Frauen in traditioneller Kleidung russischen aussehen. Allerdings kann russischen Puppen auch zeigen russischen Märchen, weltweit führend, Comicfiguren, Ikonen der Popkultur, Sporthelden, oder Tiere. Russischen Puppen lassen sich mit bestimmten Themen wie Urlaub oder Religion lackiert werden.



Quellen: Geographia.Com
wikipedia.org
wikipedia.org
http://www.talktalk.co.uk
Russischer kunst- Ikone Anstrich, byzantinisch, fromm/Parsunas Portraiture, Landschaftsanstriche.

About.Com: Eastern European Travel

Mehr Infos über russische Kunst :

English Russia: Russische Kunst

Russische Kunst: Eine Online-Sammlung von Ressourcen für die Anzeige und der Erforschung der russischen Kunst Museen und Sammlungen Bild.

Russische Künstler. Meisterwerke des russischen Anstriches. Russisches Anstrichon-line-museum. Feine künste

Russische kunst, russische Künstler. Ein Webseite Verzeichnis.

Geheimnisse der russischen Matrjoschka.

Russischen Malerei .

Zeitgenössische Kunst in Russland.


Nach HauseNach Hause Fakten über russische Frauen Russische Frauschönheit Russische Küche Berühmte russische Frauen Interessante russische Traditionen Internationale Ehen Schreibensbuchstaben Russische Sprichwörter Familienporträt Russische Silvestermenü Russische Frauen in Kriegs Russische Frauen Ausbildungs Russische Krankenschwestern Parteigängerischer Widerstand Russische Frauen Piloten Russische Frauen Snipers Russisches Alphabet Russische Architektur Zeiten Russische Kunst UdSSR Russische Kunst Russisches Ballett Russischer Charakter Russische Filmgeschichte Russische Kleidungs Tradition Russische Kultur Russische Literatur Russische Namen Russisch Religion Russische Humor Oktober Revolution Russische Frauen Mythen Übersetzung Russische Tatsachen Anti Scam Strategie Russische Wörter Sätze

Die Welt ist groß und erstaunlich. Wir präsentieren es Ihnen in einer Vielzahl von Fotos:
Dubai, Bild #145 Australien, Bild #33 Sibirien, Bild #138 Fitness-Zentrum Training, Bild #60 Meine kostenlose Wallpaper, Bild #4 Zurück zur Schule, Bild #148 Panama, Bild #32
Privacy Policy
Bitte beachten Sie, dass dies nicht "Dating-Website" noch "Kontaktanzeigen-Website" noch "russischen Versandhandel Bräute Websites" in keiner Weise. Dies ist kein "date einzelne Person" noch "frei Dating Online" nein "Friend" noch eine andere Art von "Ehe" oder "Ehe" Websites. Wir bieten keine Matchmaking-Dienste. Wir bieten nur Informationen wie wir es kennen und zeigen Ihnen einige Bilder. Es ist alles kostenlos - ohne Gebühren, keine Gebühren.

HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Die auf dieser Seite enthaltenen Informationen sind nur für Bildungszwecke. Der Autor übernimmt keine Gewährleistung über den Inhalt oder die Richtigkeit von Inhalten eingeschlossen.