Teen Freundinnen, Bild #192 Junge würdevolle Turnerin, Bild #176 Kiew Restaurant, Bild #214

Nach HauseNach Hause Ukrainisch Mädchen Bilder Welt Reisebilder Schöne Blumen Russian Women Club


Ljudmila Markowna Gurtschenko - Berühmte russische Frauen

Ljudmila Markowna Gurtschenko - bekanntesten sowjetischen und russischen Schauspielerinnen und Sängerinnen

Ljudmila Gurtschenko Ljudmila Markowna Gurtschenko (auch Ludmilla Gurtschenko geschrieben, russ. Людмила Марковна Гурченко; * 12. November 1935 in Charkiw, Ukrainische SSR) ist eine der bekanntesten sowjetischen und russischen Schauspielerinnen und Sängerinnen.

Ljudmila Gurtschenko verbrachte ihre Kindheit in der Ukraine, wo sie von 1941-1943 die Zeit der deutschen Besatzung erleben musste. 1944 wurde sie in die Beethoven-Musikschule in Charkiw aufgenommen. Nach ihrem Schulabschluss im Jahre 1953 zog sie nach Moskau und studierte am WGIK (russ. ВГИК) in der Meisterklasse von Sergei Gerassimow und Tamara Makarowa, wo sie 1958 ihren Schauspielabschluss erlangte. 1963 erhielt sie ein Engagement am Sowremennik-Theater in Moskau, danach am Theater der Filmschauspieler. Sie trat in ernsten Stücken wie Stendhals Rot und Schwarz, spielte aber auch in dem Musical Kiss Me, Kate.

Noch während ihres Studiums trat sie ab 1956 in musikalischen Filmkomödien auf. Mit Eldar Rjasanows Regiedebüt Nun schlägt’s 13 (1956) und Alexander Fainzimmers Das Mädchen mit der Gitarre (1958) wurde sie in der Sowjetunion bekannt. Parallel zu ihrer Karriere als Schauspielerin entwickelte sich Ljudmila Gurtschenko zu einer bekannten Interpretin von russischen Chansons und Schlagern, sowie eigenen Liedern. Aufgrund ihrer großen Beliebtheit war sie häufig auf Tournee als Schauspielerin und Sängerin.

In den 1970er Jahren wandte sie sich verstärkt realistischen Gegenwartsdramen zu. Zu ihren wichtigsten Rollen dieser Zeit gehören die einer Fabrikleiterin in Wiktor Tregubowitschs Alte Wände (1974), die mit ihrem Frausein in Beruf und Privatleben zurechtkommen muss, sowie die weibliche Hauptrolle in Sibiriade (1979) von Andrei Michalkow-Kontschalowski. Zu einem ihrer größten Kinoerfolge wurde 1982 der auch in Deutschland bekannte Film Bahnhof für zwei, ebenfalls in der Regie von Eldar Rjasanow. An der Seite von Oleg Bassilaschwili verkörperte Ljudmila Gurtschenko die Bahnhofskellnerin Vera in einer nicht alltägliche Liebesgeschichte, die gleichzeitig mutige, aber auch liebenswürdige Kritik an den obskuren Zuständen der sowjetischen Gesellschaft übt. Für diese Rolle erhielt sie 1983 den Leserpreis der Zeitschrift „Sowjetski ekran“ als beste Schauspielerin und den Darstellerpreis auf dem Allunionsfilmfestival. Im selben Jahr wurde sie mit dem Titel Volkskünstler der UdSSR ausgezeichnet.

1982 erschien Gurtschenkos erste Biografie „Moio wsrosloje detstwo“ (Meine erwachsene Kindheit), der noch 1985 „Aplodismenty“ (Applaus) und 2003 ein weiteres Buch folgten.

Als Sängerin absolvierte Ljudmila Gurtschenko nicht nur regelmäßige Auftritte, sondern hat auch mehrere beachtenswerte Alben veröffentlicht. Als eigentliche Liebhaberin des Jazz sieht sie sich aber nicht unbedingt einer bestimmten Musikrichtung verpflichtet, sondern verleiht mit ihrem markanten, eigenen Gesangsstil den verschiedenen Sparten ihr besonderes künstlerisches Profil. Bemerkenswert ist ihre in den letzten Jahren festzustellende Entwicklung hin zur stilvollen Popmusik. Ein Meilenstein waren zweifelsohne ihre Duette und Auftritte mit Boris Moissejew, beispielsweise der Titel „Peterburg-Leningrad“, der auf 2004 auf ihrem Album „Жизнь как дым...“ (dt. „Leben wie Rauch…“) zu hören ist. Neben dieser Komposition von Kim Breitburg finden sich auf der gleichen CD auch Interpretationen von russischen und internationalen Klassikern aus verschiedenen Musikrichtungen, aber auch ein Lied von Wladimir Wyssozki und eine eigene Komposition. Ein Eindruck der gesanglichen Interpretationskunst Ljudmila Gurtschenkos liefert der bei Youtube zu findende Titel „Молитва“ (dt. „Gebet“) vom gleichen Album.

Gurchenko starb am 30. März 2011 bei ihr zu Hause im Alter von 75 als Folge einer schweren Krankheit.


Nach HauseNach Hause Fakten über russische Frauen Russische Frauschönheit Russische Küche Berühmte russische Frauen Interessante russische Traditionen Internationale Ehen Schreibensbuchstaben Russische Sprichwörter Familienporträt Russische Silvestermenü Russische Frauen in Kriegs Russische Frauen Ausbildungs Russische Krankenschwestern Parteigängerischer Widerstand Russische Frauen Piloten Russische Frauen Snipers Russisches Alphabet Russische Architektur Zeiten Russische Kunst UdSSR Russische Kunst Russisches Ballett Russischer Charakter Russische Filmgeschichte Russische Kleidungs Tradition Russische Kultur Russische Literatur Russische Namen Russisch Religion Russische Humor Oktober Revolution Russische Frauen Mythen Übersetzung Russische Tatsachen Anti Scam Strategie Russische Wörter Sätze

Die Welt ist groß und erstaunlich. Wir präsentieren es Ihnen in einer Vielzahl von Fotos:
Bahnreisen, Bild #184 Puschkin, Russland, Bild #129 WLAN-Internet, Bild #119 Apotheke Chemiker, Bild #84 Ko Chang Strand, Bild #87 Dubai, Bild #155 Das Schwarze Meer Urlaub, Bild #157
Privacy Policy
Bitte beachten Sie, dass dies nicht "Dating-Website" noch "Kontaktanzeigen-Website" noch "russischen Versandhandel Bräute Websites" in keiner Weise. Dies ist kein "date einzelne Person" noch "frei Dating Online" nein "Friend" noch eine andere Art von "Ehe" oder "Ehe" Websites. Wir bieten keine Matchmaking-Dienste. Wir bieten nur Informationen wie wir es kennen und zeigen Ihnen einige Bilder. Es ist alles kostenlos - ohne Gebühren, keine Gebühren.

HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Die auf dieser Seite enthaltenen Informationen sind nur für Bildungszwecke. Der Autor übernimmt keine Gewährleistung über den Inhalt oder die Richtigkeit von Inhalten eingeschlossen.